Tag des Internationalen Cheesecake´s

Tag des Internationalen Cheesecake´s

Diese Woche feiern wir nicht nur den Neustart der deutschen Kreuzfahrt, sondern am 30. Juli auch den International Cheesecake Day. Seereisen und Käsekuchen waren schon immer meine großen Leidenschaften und ich kann mich an keine Kreuzfahrt erinnern, bei der der Cheesecake nicht auf der Karte zu finden war. Ich habe mal bei einigen mir sehr gut bekannten Reedereien nachgefragt, einen Blick in deren Rezeptbücher zu werfen.

Nachgefragt bei Kevin Bubolz, Managing Director NCL Europe

Vergangenes Jahr war ich ganze drei Mal an Bord der Norwegian Cruise Line Flotte: Auf Hawaii-Kreuzfahrt mit der Pride of America, auf Einführungsfahrt der unglaublichen Norwegian Encore und zum Ende des Jahres hieß es noch einmal Siesta und Fiesta – Mit der Norwegian Joy entlang der mexikanischen Riviera. Grund genug für mich, Kevin Bubolz, Managing Director NCL Europe, nach dem Cheesecake-Rezept an Bord zu fragen und wo genießt Kevin Cheesecake am liebsten? – Natürlich in New York. Und sein persönlicher Favorit ist der Strawberry New York Cheesecake.

Ich habe mich sehr gefreut, dass Kevin Bubolz, Managing Director NCL Europe, mich bei meiner Cheesecake-Recherche unterstützt hat

Im Cagney’s Steakhouse an Bord von Norwegian Cruise Line sticht der Caramel Cheesecake mit Butterscotch (Buttertoffee) und Vanillesauce in der Menükarte hervor:

Caramel-Butterscotch Cheesecake

Zutaten: 200 g Graham Cracker Mix mit 85 g Zucker und 100 g Butter mischen; 850 g Frischkäse; 380 g Kristallzucker; 3,5 g Salz; ca. 4 Eier (210 g); 20 g Eigelb; 100 g Sahne; 10 g Vanilleextrakt; 230 g Caramel-Butterscotch

  1. Beschichtet einen Kochring mittlerer Größe mit einem leichten Fettfilm und presst die Masse aus dem gebrochenen Graham Crackern  mit 85 g Zucker und 100 g weiche Butter jeweils auf den Bodenrand.
  2. In einer Rührschüssel den Frischkäse, Zucker und das Salz mischen.
  3. Eier und Eigelb verquirlen und die Eier schrittweise zur Frischkäsemischung zugeben.
  4. Fügt vorsichtig die Sahne und Vanille hinzu.
  5. Gießt die Mischung in den Kuchenring.
  6. Im Heißwasserbad bei 160 °C backen bis die Mitte des Kuchens fest ist, anschließend ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

Caramel-Butterscotch Sauce

Zutaten: 200 g brauner Zucker; 100 g Mehl; 5 g Salz; 100 ml Milch, 70 g Eigelb, 60 g Butter, 30 g dunkelbrauner Zuckersirup, 15 g Vanille

  1. Vermische den braunen Zucker, das Mehl und das Salz und füge eine kleine Menge Milch hinzu, um eine Paste zu machen. Eigelb, braunen Zucker und Zuckersirup verquirlen. Dann mit der Mehlmischung zusammen verquirlen.
  2. Die Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Etwas warme Milch in die Mischung zugeben, um sie zu temperieren.
  3. Die temperierte Mischung in die kochende Milch geben und ständig umrühren.
  4. Vom Herd nehmen und Butter und Vanille unterrühren.

Vanilla Crème Anglaise

Zutaten: 480 g Milch, 80 g Sahne, 240 g Kristallzucker, 300 g Eigelb, 1 Vanilleschote

  1. Milch, Sahne und die Hälfte des Zuckers in einem Topf vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Innere der Vanilleschote darin auflösen.
  2. Das Eigelb und die andere Hälfte des Zuckers in einer Schüssel vermischen.
  3. Temperiere das Eigelb, indem nach und nach ein Drittel der heißen Milch unter ständigem Schlagen hinzugefügt wird.
  4. Gebe die temperierte Eimischung in die verbleibende heiße Milch. Weiterkochen lassen bis die Mischung dick genug wird.
  5. Die Sauce in einen Behälter geben und in Eiswasser abkühlen lassen.
  6. Mit einer Plastikfolie fest abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.

Anrichten:

  1. Die Vanillecreme in die Mitte des Tellers geben und Schokoladensauce punktuell auftragen.
  2. Legt den Caramel-Butterscotch Cheesecake in die Mitte der Vanillecreme.
  3. Eine Haube Schlagsahne auf den Kuchen geben.
  4. Die Butterscotch-Sauce über den Cheesecake verteilen und mit einem Zweig Minze versehen.
Der Caramel Cheesecake mit Butterscotch (Buttertoffee) und Vanillesauce im Cagney´s
Der Caramel Cheesecake mit Butterscotch (Buttertoffee) und Vanillesauce im Cagney´s (Fotoquelle: NCL)

Oceania Cruises: Cheesecake Rezept von Jacques Pépin

Aus Miami habe ich von Jacques Pépin ein Cheesecake Rezept erhalten. Der Chefkoch ist seit 2003 Executive Culinary Director bei Oceania Cruises. Zuletzt war ich mit der exklusiven MS Riviera im westlichen Mittelmeer unterwegs. Während bei anderen Reedereien der Trend zu mehr Profit durch ein zusätzliches Angebot an Spezialitätenrestaurants geht, setzt Oceania Cruises auf ein vielfältiges Restaurantangebot ohne Aufpreis. Hier nun das Rezept von Jacques Pépin´s Cheesecake mit Aprikose-Blaubeersauce:

Ingredients Cheesecake:

  • 2 tablespoons unsalted butter, softened
  • 1/2 cup graham cracker crumbs
  • 4 8-ounce packages cream cheese, at room temperature
  • 1 cup sugar
  • 1 tablespoon grated lemon rind
  • 2 tablespoons fresh lemon juice
  • 1 teaspoon pure vanilla extract
  • 4 large eggs

Sauce:

  • 1x 12-ounce jar apricot preserves
  • 2 tablespoons water
  • 3 tablespoons apricot brandy or plum brandy (Slivovitz)
  • 1 cup blueberries

Preperation:

For the Cheesecake: Butter a 3- to 4-inch deep 8-inch round cake pan or an 8-inch soufflé dish with the butter. Add the crumbs and shake the pan (best done over the sink), tipping it back and forth, to coat the sides and bottom of the pan with the crumbs. Process the cheese, sugar, lemon zest and juice, and vanilla extract in a food processor for 20 seconds. Add the eggs and process for another 30 seconds, or until smooth. Pour the batter into the prepared cake pan. Place the cake pan in a roasting pan and add enough lukewarm water to the roasting pan so that it reaches at least two thirds up the cake pan. Bake for 1 hour. (The water should not boil around the mold; if it does, add a few ice cubes to lower the temperature.) Turn off the oven and allow the cake to remain in the oven until lukewarm, about 1 hour. Remove the cake from the oven and allow it to cool for a couple of hours before unmolding. (The cake can be refrigerated, covered, for several days.) To unmold, place a round serving platter upside down on top of the pan and invert. If the cake is hard to unmold, the butter in the pan may have set, especially if the cake has been refrigerated. Dip the pan in hot water for a few seconds before inverting. Or, wrap the pan in a hot towel and wait for approximately 1 minute before lifting off the pan. FOR THE SAUCE: Combine the preserves, water, and brandy in a bowl, mixing until smooth. Add the blueberries. Serve each slice of cheesecake with 2 to 3 tablespoons sauce

Ein Gemälde von Chefkoch Jacques Pépin auf der MS Riviera
Habe ich im Sommer 2019 an Bord der MS Riviera aufgenommen: Ein marmorierter Cheesecake

Nachgefragt bei Phoenix Reisen

Mit dem berühmten TV-Schiff MS Artania ging ich letztes Jahr auf Azoren-Kreuzfahrt und ich habe den Küchenmeister der Phoenix-Flotte Fritz Pichler auch nach seinem Lieblingsdessert gefragt – und das ist der Wachauer Mohnkuchen mit Marilleneis. Mmmmhhh das klingt doch auch gut. Wenn es dann doch um den Cheesecake geht, dann genießt Fritz Pichler diesen mit Vorliebe an der Waterfront in Kapstadt. Im Übrigen werden an Bord zur Teezeit rund 40 Käsekuchen gebacken. Ach ja, da werden schöne Erinnerungen an den Kreuzfahrtklassiker MS Artania wach. Meinen Beitrag zur Azorenreise findet ihr hier. Das TV-Schiff habe ich zuletzt im Hafen von Sydney im März diesen Jahres fotografiert und nun drücke ich der Reederei sowie der Besatzung die Daumen, dass es bald wieder heißt: Leinen los.

Die MS Artania bei meinem letzten Besuch in Sydney


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.